Fastenzeit 2017…

Jetzt quäle ich mich seit bestimmt einem halben Jahr damit herum, dass ich es irgendwie nicht mehr schaffe auf mein Idealgewicht zu kommen. Am Ende ist es einfach meine Disziplin die mir hier einen Strich durch die Rechnung macht… sprich in erster Linie zu mir selbst „Nein“ zu sagen… ziemlich ätzend.

Zum Ende des Jahres kommt dann natürlich auch noch Weihnachten und Sylvester mit all dem Essen und so kann das mit dem Idealgewicht ja auch nichts werden 😉

Da kommen mir die nächsten acht Wochen gerade recht. Fasten bzw. Verzichten ist angesagt… 😮 Im Gegensatz zu den letzten Jahren werde ich diese Zeit 2017 nicht zwischen Aschermittwoch und Ostern einläuten sondern schon im Januar damit beginnen… 😯

In den kommenden acht Wochen werde ich also auf Alkohol, Fleisch und Wurst, Süssigkeiten und Brot verzichten. Passend dazu werde ich in der zweiten Hälfte auch noch in Rekonvaleszenz sein…

Nach den Völlereien im Dezember freue ich mich sogar schon darauf ein wenig mehr auf die Ernährung zu achten und somit vielleicht auch das Gewicht wieder in den Griff zu bekommen.

Am Ende geht es ja alles in allem auch darum das ich mich besser in meiner eigenen Haut fühle. Im März sollte das dann der Fall sein.

  • Fastenzeit vorbei
  • Operation gelungen und keine Schmerzen mehr
  • Operation gelungen und keine Schmerzmittel mehr
  • Operation gelungen und ich kann mich wieder richtig bewegen
  • das Gewicht ist wieder im Normalbereich

das wäre dann auch ein tolles erstes Quartal…

Veröffentlicht von Christian

Virtuelle Welten waren eine ganze Zeit ein täglicher Begleiter. Im Laufe der Zeit (und des Älter werden ;-) ) haben sich die Prioritäten verändert und das reale Leben hat wieder die Oberhand gewonnen.Ich schreibe hier über alles was sich in meinem Leben so tut, was mich beschäftigt bzw. mit was ich mich so beschäftige.

3 Kommentare

  1. Der erste Fasteneinkauf ist erledigt. Ich hatte garnicht daran gedacht, dass ich in den letzten Jahren ja immer ein wenig vorbereitet war. Also habe ich das heute nachgeholt.

    Fisch, Käse, Knäckebrot und Obst sind besorgt. In den kommenden Tagen werde ich dann noch Trockenobst bzw. Käsealternativen dazu nehmen.

    So blöd das auch klingt aber ich freue mich auf die kommenden Wochen…

  2. Pingback: Fastenzeit 2017 | What's up…? Real life…!

  3. Pingback: Fastenzeit 2017 – Die ersten Wochen… | What's up…? Real life…!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.