So blöd es auch klingt oder sich liest…

… aber ich kann gerade etwas freier atmen. Warum? Weil ich (mal wieder) ein paar Brücken eingerissen habe… Zum Glück waren es keine besonders festen Brücken eher Stege aus Holz die über einen kleinen Bach gelegt wurden.

Wie heute morgen geschrieben bin ich mir nicht sicher gewesen wie ich mit TESO weiter umgehen soll. Aber ich hatte ja auch geschrieben, dass ich im Grunde eine Entscheidung getroffen habe, diese nur noch nicht wahrhaben wollte.

Jetzt habe ich die Konsequenzen aus meinen Überlegungen gezogen. Mein TESO+ Account ist gekündigt und die Mitgliedschaft in der Gilde gekündigt. Jetzt kann ich entspannt und ohne irgendwas zu wollen die letzten Tage meines TESO+ Accounts genießen. Dann geht es in den Urlaub und im Anschluß wird TESO erst einmal beiseite gelegt.

Statt dessen gilt es das wahre Leben zu genießen und wenn mich virtuelle welten locken habe ich heute The Elder Scrolls V.: Skyrim installiert und mit Enderal gepimpt 😮

Alles in Allem waren es coole und wirklich interessante zehn Wochen. Ich werde TESO weiter verfolgen und wenn er nächste Herbst bzw. Winter kommen schaue ich vielleicht wieder vorbei. Dann gibt es mit Morrowwind das erste richtige AddOn und bestimmt eine ganze Menge als Single Player zu tun…

Veröffentlicht von Christian

Virtuelle Welten waren eine ganze Zeit ein täglicher Begleiter. Im Laufe der Zeit (und des Älter werden ;-) ) haben sich die Prioritäten verändert und das reale Leben hat wieder die Oberhand gewonnen.Ich schreibe hier über alles was sich in meinem Leben so tut, was mich beschäftigt bzw. mit was ich mich so beschäftige.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.