Wohin mit und in TESO…?

Bedingt durch meine Rekonvaleszenz hatte ich ja wirklich viel Zeit. Was macht man nun wenn man sich nicht wirklich gut bewegen kann bzw. das Wetter auch noch nicht so dazu einlädt die Tage draussen zu verbringen?

Ich hatte mich dazu entschieden meinen PC abzustauben, die Funktion zu prüfen und das eine oder andere an dem Teil zu erledigen. Neben der Steuer 2016 stand aber auch spielen auf dem Plan. Hier gab es dann die Überlegung OffLine oder OnLine. Am End habe ich mich für das OnLine-Spielen entschieden. Meine Steam Bibliothek quillt zwar über mit Titeln die darauf warte installiert und gespielt zu werden aber irgendwie reizte mich das OnLine-Spielen doch ein bisschen mehr.

Nach der Überlegung ob ich erneut in World Of Warcraft (WOW) oder in Star Wars: The Old Republic (SWTOR) einsteigen wollte, entschied ich mich für The Elder Scrolls Online (TESO). Nicht zuletzt da mir The Elder Scrolls V.: Skyrim wirklich sehr viel Spass gemacht hatte.

Tja und jetzt? Jetzt wo mich das normale und reale Leben, mit eben nicht so viel Zeit, schönem Wetter und der Aussicht auf Wind,  wieder hat… was mache ich nun?

Mein Charakter steht auf Level 50 mit aktuell irgendwas bei 230 Championspunkten. Die Mainquest ist durchgespielt, viele Gebiete sind erkundet und die erreichbaren Himmelsscherben eingesammelt. Der eine oder andere DLC ist ebenfalls durchgespielt und an sich hangle ich mich mit diversen Daylies durch das TESO-Leben.

Es ist nicht so das es nichts mehr gäbe aber das ist dann eben Gruppencontent und ich bin jetzt nicht zwingend der Typ der mit irgendwelchen Leuten loszieht. Da habe ich in der Vergangenheit gelernt, dass das eben auch ziemlich häufig desaströs enden kann. Wobei ich in der Gegenwart meine Erfahrungen auffrischen durfte 😮 Ich bin gaaaanz bestimmt nicht der Pro-Gamer… beileibe nicht aber egal. Was mache ich nun?

Einerseits stehe ich bei einem DLC an einem Punkt meiner eigenen Unfähigkeit und Ungeduld, dann gibt es DLC’s die mich nicht wirlich interessieren und in eine Gilde??? Woah… darauf habe ich an sich auch keine große Lust. Die Leute erst einmal kennenlernen und dann die schiere Größe von den Gilden in TESO?!? 😯 Alles nicht so wirklich meine Welt. Und abgesehen von allem finde mal Leute die sich die Zeit nehmen oder den Bock haben den Gruppencontent mit dir spielen zu wollen?!? Ggf. zum X-ten Mal…

Ich weiß, ich weiß… meine Geduld… Wenn mir wirklich etwas daran liegt dann sollte ich die Zeit eben investieren. Aber vielleicht ist ja genau hier der springende Punkt. Liegt mir soviel daran? War es am Ende nicht doch nur ein Zeitvertreib für die Zeit da ich zu Hause sass und nicht recht wusste wie der Tag herumzubekommen ist?

Eines habe ich durchaus festgestellt. Das Spielen an sich ist schon etwas das mir nach wie vor, mit bzw. trotz Unterbrechungen, wahnsinnig viel Spass macht. Muss es deshalb OnLine sein? Es gäbe genug Alternativen…

Heute Morgen habe ich denn auch begonnen The Elder Scrolls V.: Skyrim in der normalen Version zu installieren. Wenn ich heute Nachmittag nach Hause komme ist das hoffentlich durch und ich patche diese Installation mit Enderal. Mal sehen was da dann passiert… es soll ja im Grunde alles neu und ein Stück weit anders sein.

Und TESO? Hier werde ich einfach einmal gucken… Ich bin ja jetzt schon in einer Gilde die sich um „neue“ nicht gerade kümmert… oky, okay ich bin jetzt auch eher zurückhaltend aber trotzdem… ich kenne das halt ein bissl anders. Eine andere Gilde habe ich jetzt gefunden… Ich denke ich werde den Chef mal anschreiben und mir das halt auch mal angucken.

Eines ist aber auf jeden Fall klar! Das TESO+ Abo werde ich kommenden Monat NICHT verlängern. Denn soviel gibt das Spiel dann doch nicht her und einen weiteren Charakter erstellen und noch einmal alles erleben… das hatte ich in der Vergangenheit bei Guild Wars, bei Lord of the Rings Online, bei WOW.

Da ich mich ja durchaus weiterentwickelt habe, sich meine Prioritäten geändert haben und ich viele lieber meine freie Zeit mit Michaela, meinen Freunden aus dem realen Leben verbringe zahle ich ganz bestimmt nicht für etwas das ich dann nicht nutze… so weit geht die Liebe nicht 😉 abgesehen davon spricht ja nichts dagegen irgendwann wieder einmal zurückzukehren. Ich hoffe zwar nicht, dass die nächste Rekonvaleszenz kommt aber der nächste Spätherbst und Winter die werden kommen 😮

Dementsprechend und diese Erkenntnis kam jetzt, wie so oft wenn ich hier etwas schreibe, werde ich die verbleibenen zwei TESO+ Wochen genießen, Spass haben aber dann heißt es zunächst einmal: „So long Tamriel…“

Veröffentlicht von Christian

Virtuelle Welten waren eine ganze Zeit ein täglicher Begleiter. Im Laufe der Zeit (und des Älter werden ;-) ) haben sich die Prioritäten verändert und das reale Leben hat wieder die Oberhand gewonnen.Ich schreibe hier über alles was sich in meinem Leben so tut, was mich beschäftigt bzw. mit was ich mich so beschäftige.

1 Kommentar

  1. Pingback: Star Wars: The old Republic | What's up…? Real life…!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.